Bellis von Bonambra

30.10.2015

  • Mutter: Bona vom Lärchentobel
  • Vater:   Wasco von der Elbisfluh
  • dunkelsaufarben
  • crd-PRA frei/ OI frei
  • Augenuntersuch vom 5.10.2017: unauffällig
  • Ausbildungs- und Fährtenkurse
  • begleitet mich bei der ergotherpeutischen Arbeit mit Kindern
  • BHP-G 2018/ 199 P./ 2.Rang mit Ausbildungskennzeichen

Bona vom Lärchentobel

 20.6.2010- 13.1.2017

  • Mutter: Ambra vom Surengrund
  • Vater:   Manitou vom Eigenthal
  • saufarben
  • crd- PRA frei/ OI frei
  • verschiedene Hunde- und Fährtenkurse
  • Therapiehundeausbildung beim Therapiehundeverein Schweiz
  • Therapiebegleithund in der ergotherapeutischen Arbeit mit Kindern
  • BHP-G


Liebe Bona

Wir sind unendlich traurig, dass du nicht mehr bei uns bist. Du bist viel zu jung gestorben, 2 Tage nach einer Operation. Wir haben uns darauf gefreut, dass du uralt wirst, du warst ja nie ernsthaft krank. Bona, du warst ein so wichtiger Teil von uns, warst immer mit dabei. Hast dich gerne ganz nahe an uns gedrückt um auszuruhen und zu schlafen. Bist gerne stundenlang mit uns gewandert, auf den Calanda und den Rautispitz. Hast gerne und geschickt Fährten verfolgt und neue Dinge gelernt in der Hundeschule. Du warst Therapiehündin und hast mich als Ergotherapeutin begleitet. Du hast manches Kinder- und Menschenherz höher schlagen lassen und dabei viele Spuren hinterlassen. Wir haben die Ferien mit dir genossen, du warst mit uns auf Korsika, in Kroatien und allen umliegenden Ländern. Du konntest 2 grosse Würfe aufziehen und hast dies wunderbar gemacht. Schön, dass du in deinen Kindern weiterleben wirst. Ich habe dir fast jeden Tag gesagt, welches Glück es ist, dass es dich gibt! Wir haben soviele Namen für dich gefunden: Bonaparte, Bonaventura, Bonanza, Bonüschkerlein, Bönli...und haben viel gelacht. Du warst goldig und charaktervoll, wie dein schönes raues Fell und konntest wunderbar bellen mit tiefer Stimme. Wir danken dir, dass du unser Leben so vielfältig bereichert und verändert hast.  Die riesige Lücke, die dein Tod hinterlässt, werden wir langsam mit vielen schönen unvergesslichen Erinnerungen füllen. So wirst du bei uns bleiben...